Farbiger Duplex-Ultraschall

Zwar lassen sich anhand der klinischen Untersuchung, der Doppler-Ultraschallmessung und der Bestimmung der venösen Wiederauffüllzeit fast 90% aller Diagnosen bei Beinbeschwerden stellen, doch bleiben hier und da noch Fragen offen. In diesen Fällen bietet sich eine ganz neue, elegante und ebenfalls völlig schmerzfreie Untersuchungsmethode an − der Duplex. Dieses Verfahren hat die meist doch als unangenehm empfundene Röntgenkontrastmitteldarstellung weitgehend ersetzt; über ein farbiges Ultraschallbild werden nun wertvolle Informationen über die Funktion, den Blutfluss in den Venen, das Aussehen der Venenklappen und über mögliche Thrombosen geliefert.