Normalisierung nach der Geburt

Nach der Geburt bilden sich die Varizen in der Regel zurück, da der Druck der zuvor vergrösserten Gebärmutter auf die Venen im kleinen Becken entfällt und sich auch die hormonellen Veränderungen wieder normalisieren. 

Die Wandspannung der Venenwände nimmt wieder zu, ihre Erschlaffung ab. Allerdings kann es auch nach erfolgter Geburt vorkommen, dass manche Klappen als Folge der langen Belastung nicht mehr richtig schliessen. Bestehen zusätzliche Risikofaktoren wie Übergewicht, Bewegungsmangel, eine vererbte "Bindegewebeschwäche", ein überwiegend stehender oder sitzender Beruf etc. so können die Krampfadern nach einiger Zeit wieder erscheinen. Eine Rückbildung ist in diesen Fällen nicht mehr möglich.