Varizen in der VENENCLINIC effektiv beseitigen lassen

Varizen werden umgangssprachlich auch „Krampfadern“ genannt und sind nicht nur ästhetisch störend, sondern zeigen ein gesundheitliches Problem auf.

Mit der modernen Medizin können Sie sich dem entgegenstellen. Dr. Linde ist als internationaler Experte in der  VENENCLINIC an Ihrer Seite und findet mit Ihnen gemeinsam die individuell am besten passende Methode.

Varizen: Definition und Beschreibung

Der Begriff Varize (Plural Varizen) beschreibt genau das, was Sie sehen: eine erweiterte Vene. Der umgangssprachliche Name „Krampfader“ kann daher irreführend sein, wenn Patienten an Arterien denken. Arterien sind Blutgefässe, die das Blut vom Herzen aus in den Körper transportieren. Venen stellen das Gegenmodell davon dar, denn sie transportieren das Blut aus dem Körper wieder in Richtung des Herzens. Gerade für die Venen in den Beinen ist das ein Kraftakt, denn sie haben nicht nur einen weiten Weg vor sich, sondern müssen das Blut gegen die Schwerkraft nach oben bringen. Daher tritt eine Venenschwäche meist in den unteren Extremitäten auf und macht sich durch Krampfadern, also Varizen, bemerkbar. Für den Betrachter entstehen sichtbare Schlangenlinien unter der Haut. Die Varizen stehen spürbar hervor, sehen unästhetisch aus und bringen für den Betroffenen das Gefühl von schweren Beinen mit sich. Varizen zählen daher zu den Venenleiden, die einem Facharzt vorgestellt werden sollten.

Ursachen für Varizen

Haben Sie Varizen, ist der Blutabfluss gestört. Die zugrunde liegende Ursache wird während der Anamnese (dem persönlichen Gespräch zwischen Arzt und Patient) gesucht. Oft gehen die Varizen auf anhaltendes Übergewicht zurück. Durch das vermehrt eingelagerte Fettgewebe wird der Bluttransport erschwert, was sich mit den Jahren durch Varizen deutlich zeigt. Allerdings können auch schlanke Menschen Varizen bekommen. Hier sind oft die Venenklappen nicht mehr voll funktionstüchtig und das Blut sackt auf seinem Weg aufgrund der Schwerkraft immer wieder nach unten. Ein weiterer Grund sind hormonelle Umstellungsprozesse wie sie in der Schwangerschaft stattfinden. Daher entdecken viele Frauen während der Schwangerschaft ihre ersten Varizen. 

Behandlungsmöglichkeiten bei Varizen

Die Behandlung der Varizen sollte immer auf die individuelle Situation des Patienten oder der Patientin angestimmt werden. Dr. Linde besitzt eine jahrzehntelange Erfahrung als Facharzt und erweitert sein Wissen kontinuierlich auf Fortbildungen. Daher erhalten Sie in der VENENCLINIC eine umfassende Beratung auf der Basis des aktuellen Technik- und Erkenntnisstandes.
Möglich ist beispielsweise ein operativer Eingriff, bei dem Varizen in ihrer Gesamtheit aus dem Venenkreislauf herausgezogen werden. Entsprechend nennt man diese Methodik Stripping. Als minimal-invasiver Eingriff kann die Varizen Entfernung innerhalb von 30 Minuten unter einer örtlichen Betäubung erfolgen. Nach wenigen Stunden der Ruhe können Patienten bedenkenlos aufstehen und laufen.
Ein neueres und besonders schonendes Verfahren trägt den Namen ELVeS™ und arbeitet mit Lasertechnik. Die Varizen werden hier ohne OP-Schnitte behandelt, indem die Laserhitze sie gezielt zum Schrumpfen bringt. Lassen Sie sich zu weiteren Behandlungsmöglichkeiten ausführlich beraten.

Abschliessende Behandlung bei Varizen

Die beschriebenen Methoden sind dazu gedacht, die Vene zu behandeln, die als Grundproblem die Varizen auslöst. Die sichtbaren Krampfadern sind in der Regel nämlich nur die berühmte Spitze des Eisberges. Nach der Behandlung des auslösenden Faktors sollten die sichtbaren Varizen stets mittels Häkchentechnik entfernt werden.