+41 (0)844 44 66 88
Beratung Kontakt
Menü

Grundsätzlich werden alle Behandlungen bei uns ambulant durchgeführt, weshalb sie zu Lasten der obligaten Grundversicherung nach Tarmed verrechnet werden. Es spielt hierbei keine Rolle, ob der Patient “allgemein” im Wohnkanton, “allgemein” ganze Schweiz, “halbprivat” oder “privat” versichert ist. Auch eine Kostengutsprache ist bei ambulanten Behandlungen nicht notwendig.

Sie dürfen sich direkt bei uns anmelden, es bedarf keiner Überweisung. Sollten Sie ein Hausarztmodell gewählt haben, unterrichten Sie bitte diesen über die Konsultation bei uns.

Einige Wochen nach der Behandlung werden Sie eine Rechnung von der Ärztekasse Ostschweiz erhalten, die unsere Fakturierung übernimmt. Reichen Sie diese Rechnung bei Ihrer Krankenkasse ein, die Ihnen die Kosten erstatten wird, bevor Sie unsere Rechnung begleichen.

Kosten Venenabklärung

Am Anfang jeder Venenbehandlung steht die professionelle, obligate Abklärung mit Ultraschall und Plethysmographie. Diese Untersuchung ist schmerzfrei, aber geräteaufwendig. Diese Venenabklärung wird von jeder Krankenkasse bezahlt und zwar unabhängig davon, ob der Patient wegen grossen Krampfadern, Schmerzen, zum Check, zwecks Zweitmeinung oder wegen kosmetisch störenden Besenreiservenen zu uns kommt.

Kostenpunkt: ab CHF 500.00-650.00

Kosten Besenreiser

Die Behandlung von Besenreisern erfolgt in den meisten Fällen aufgrund ästhetischer Gründe. Ästhetische Behandlungen müssen privat bezahlt und können nicht über die Grundversicherung verrechnet werden. 

Kostenpunkt: ab CHF 130.00-160.00 für Behandlung der Besenreiser mit Schaumverödung, CHF 250.00 pro Sitzung für Sklerolaserbehandlung 

Kosten ELVeSTM/VNUS Closure®/ClariVein®

Beim Lasern grosser Krampfadern wird immer im Rahmen der Behandlung das Bein “komplett” behandelt: die Vena saphena magna/parva oder eine andere Vene wird endoluminal durch ein Verfahren wie ELVeSTMVNUS Closure® oder ClariVein® verschlossen (Seitenäste durch die Phlebektomie (Häkelmethode) entfernt und kleinere Reste mit der Schaumverödung behandelt.

Die Behandlung grosser Krampfadern wird sofern medizinisch notwendig von allen Krankenkassen bezahlt, egal ob das Stripping oder eine Laserbehandlung mit ELVeSTM, die Radiofrequenz-Methode, die Schaumverödung oder die Phlebektomie durchgeführt wird.

Sie möchten mehr über eine Behandlung erfahren? Gerne sind wir jederzeit für Sie da!

Wir verstehen, dass eine ästhetische Behandlung wohl überlegt sein will. Gerne nehmen wir uns deshalb die Zeit, um Ihnen im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Erstkonsultation alle Fragen zu beantworten. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin in einer unserer VENENCLINICs.

Sollten Sie vor der Beratung eine kurze online Vorabklärung wünschen, können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren. Für Patienten, die nicht sehr mobil sind oder eine lange Anreise hätten, offerieren wir zudem Skype Konsultationen mit Dr. Linde.

Egal auf welchem Weg Sie uns erreichen wollen – wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören/lesen!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.